760,- durch Mitgliedsbeiträge eingenommen und neue Satzung beschlossen

Freundes- und Fördererkreis unterstützt Junge Union bei Wahlkampfvorbereitung
Der Freundes- und Fördererkreis (FFöK) der Jungen Union (JU) Hildesheim-Land hat der JU 760 Euro aus den eingenommenen Mitgliedsbeiträgen aus dem letzten Jahr für ihre politische Arbeit zur Verfügung gestellt. Das gab Ute Bertram, Vorsitzende des Freundes- und Fördererkreises, auf der Mitgliederversammlung in Harsum bekannt. „Wir freuen uns über die Spenden unserer Mitglieder!“, so Bertram. Der Vorsitzende der JU, Sören Lindner aus Alfeld, freut sich ebenso über die Spende: „Mit dem Geld wollen wir insbesondere unsere jungen Kandidaten im Kommunalwahlkampf unterstützen“, sagte Lindner.

Der Freundes-und Fördererkreis der Jungen Union Hildesheim-Land hat sich Ende 2013 eigens gegründet, um die JU in der Region weiter zu stärken. „Jeder, der den politischen Nachwuchs der CDU im Kreis Hildesheim unterstützen möchte, kann seinen Beitrag leisten und Mitglied werden!", erklärten die Vorsitzende des Freundes- und Fördererkreises Ute Bertram MdB und die Finanzbeauftragte Maria von Berg im Anschluss an die Versammlung. "Mit Blick auf die Kommunalwahl 2016 wollen wir der Jugendorganisation der CDU ermöglichen, dass sich junge Kandidaten bestmöglich auf ihre Tätigkeit in den Orts- und Gemeinderäten vorbereiten können", so Ute Bertram abschließend.

Hildesheim-Land nimmt mit 6 JU'lern am Niedersachsentag 2015 teil! »